BSB - Bayerische StaatsbibliothekDFG - Deutsche ForschungsgemeinschaftRegesta ImperiiRI-OpacDigitale Bibliothek
Münchener Digitalisierungszentrum (MDZ)

Regesta Imperii

Suche

Neue ausführliche Suche

Bei diesen Seiten handelt es sich um einen Prototypen!

Ludwig III (der Jüngere), 877 ian. 4, Franconofurt: schenkt dem grafen Werinhar für treuen dienst 3 ma...

Zum Scan der Seite mit dem Regest

Herrscher: Ludwig III (der Jüngere)

Datum: 877 ian. 4

Ort: Franconofurt

Nummer: 1549

Regestentext: schenkt dem grafen Werinhar für treuen dienst 3 mansen in der villa Weinheim, welche Tuto (vgl. no 1436) zu lehen hatte, in der weise, dass Werinhar dieselben für das seelenheil des vaters des königs, dessen gemahlin Liutgard und dessen kind sammt dieser urkunde an das kloster Lorsch übergebe. Wolfherius canc. adv. Liutberti archicap. Chr. Lauresh. s. XII. Cod. Lauresh. ed. Mannh. 1,76, ed. Tegerns. 1,79; *M. G. SS. 21,373. Die schenkung erwähnt im Necrol. Lauresh. Böhmer Fontes 3,149. Mit Liutgard, einer tochter des sächsischen grafen Liudolf aus dem haus der Brunonen (vgl. no 1550), soll sich Ludwig 869 zu Aschaffenburg vermählt haben, N. Arch. 28,328 vgl. Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 2,279 n. 2.