BSB - Bayerische StaatsbibliothekDFG - Deutsche ForschungsgemeinschaftRegesta ImperiiRI-OpacDigitale Bibliothek
Münchener Digitalisierungszentrum (MDZ)

Regesta Imperii

Suche

Neue ausführliche Suche

Bei diesen Seiten handelt es sich um einen Prototypen!

Friedrich III. (Chmel), 1441 Juli 16, Wien: gibt, als Vormund des K. Ladislaus P., den 12 stän...

Herrscher: Friedrich III.

Datum: 1441 Juli 16

Ort:  Wien

Nummer: 315

Regestentext: gibt, als Vormund des K. Ladislaus P., den 12 ständischen Ausschüssen (Anwälten) Vollmacht, während seiner Abwesenheit im Reiche (um die Röm. Königskrone zu empfangen) die Angelegenheiten des Landes zu besorgen. Angehängt ist die Eidesformel für diese Anwälte.Das neuverfertigte Siegel hat der Verweser der österreichischen Kanzley, Meister Hanns von Meirs, Pfarrer zu Gars, das er nach Rath der Anwälte gebrauchen soll. Stirbt er, so sollen die Anwälte es einem Andern übergeben nach ihrem Gutdünken, so wie sie, falls einer aus ihnen selbst stürbe, seinen Platz mit einem Andern besetzen sollen.
Überlieferung: Geh. H.-Archiv.Kollar, Anal. Vindob. II. 977.